Frauenarzt München
Dr. med. Barbara Meyer-Cocron
Sonja Maria Kelö

Fachärztinnen für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Streptokokken-B-Nachweis

B-Streptokokken-Test

Eine der häufigsten lebensbedrohlichen Erkrankungen des Neugeborenen ist die Blutvergiftung mit B-Streptokokken. B-Streptokokken sind Keime, die viele Frauen unwissentlich in der Scheide haben. Per se haben diese B-Streptokokken kaum Krankheitswert. Bei der Geburt aber können diese Keime auf Ihr Baby übergehen und damit unter Umständen schwere Infektionen beim Kind auslösen. 

Durch einen Scheidenabstrich am Ende der Schwangerschaft lässt sich die Gefahr erkennen und die Neugeboreneninfektion durch eine rechtzeitige Therapie verhindern.

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gern persönlich.