Frauenarzt München
Dr. med. Barbara Meyer-Cocron
Sonja Maria Kelö

Fachärztinnen für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Kinderwunsch – wie klappt es mit der Schwangerschaft?

Kaum ein Thema beschäftigt Paare mehr als der Kinderwunsch. Für rund sechs Millionen Frauen und Männer im Alter von 25 - 49 Jahren bleibt der Traum von einem eigenen Baby in Deutschland jedoch unerfüllt. In 90 Prozent der Fälle kann die Ursache für den unerfüllten Kinderwunsch durch den Frauenarzt in Zusammenarbeit mit Kinderwunschzentren geklärt und unter Umständen sogar gelöst werden. Entsprechende Beratungen und Therapien ermöglichen eine Schwangerschaft, auch unter nicht optimalen Vorraussetzungen. Ihre Frauenärzte in München begleiteen Paare Schritt für Schritt bei einem Kinderwunsch, damit die Schwangerschaft und das eigene Baby nicht länger ein Traum bleiben. Vom ersten Beratungsgespräch zur Familienplanung stehen Ihnen das Team der Frauenarztpraxis Pacellistraße zu allen Fragen hinsichtlich Fruchtbarkeit, Befruchtung, Kinderwunschzentren, Schwangerschaft, bis zur Geburt des Kindes und darüberhinaus mit höchster fachlicher Kompetenz und langjähriger Erfahrung zur Seite. 

Das perfekte Timing beim Kinderwunsch 

Nicht immer klappt es sofort mit der Schwangerschaft. Frauen, die ihren Zyklus gut kennen und somit den Zeitpunkt des Eisprungs bestimmen können, erhöhen die Chancen auf eine Befruchtung und die Erfüllung des Kinderwunsches. Der Zyklus einer Frau ist individuell sehr unterschiedlich. Richtwerte des 28-tägigen Zyklus treffen nur bei jeder achten Frau zu. Mithilfe eines Eisprungkalenders, dem Beobachten des Gebärmutterschleims oder der Temperaturmethode lässt sich die optimale Fruchtbarkeit jeder Frau bestimmen. Das Frauenarzt Team in München erklärt gerne die verschiedenen Methoden zur Zyklusbeobachtung, um die fruchtbaren Tage zuverlässig zu bestimmen. Die Wahrscheinlichkeit einer Befruchtung ist am höchsten, wenn der Geschlechtsverkehr ein bis zwei Tage vor dem Eisprung stattfindet. Die Spermien befinden sich im Eileiter in Wartestellung und können bis zu fünf Tage überleben, um im rechten Augenblick die Eizelle zu befruchten. 

Wie lange beträgt die Wartezeit, bis eine Frau schwanger wird? 

Theoretisch könnte eine Frau während jedes Monatszyklus schwanger werden. Stimmen bei Frau und Mann die Parameter und das Paar hat regelmäßig Geschlechtsverkehr, dauert es laut Statistik vier Monate, bis sich der Kinderwunsch erfüllt. Der genetische Bauplan einer Frau ist darauf ausgelegt mit 19 bis 26 Jahren ein Kind zu bekommen. Die natürliche Fruchtbarkeit der Frau sinkt mit zunehmendem Alter, weshalb die Erfüllung des Kinderwunsches bei Frauen über 35 Jahren und älter länger dauern kann. Bei 27- bis 34-jährigen werden vier von zehn Frauen auf Anhieb schwanger. Im Alter von 35 bis 39 klappt es bei jeder dritten Frau sofort mit der Schwangerschaft. Ein weiterer Grund zur Verzögerung des Kinderwunsches kann die Anti-Baby-Pille sein. Es kann bis zu neun Monate dauern, bis sich der normale Zyklus einer Frau wieder einstellt und eine Befruchtung der Eizelle möglich ist. Hier bietet sich eine unterstützende Begleitung durch den Frauenarzt in München an. 

Wann ist eine Beratung beim Frauenarzt bei unerfülltem Kinderwunsch sinnvoll? 

Abhängig vom Alter und der medizinischen Vorgeschichte des Paars, gilt eine Wartezeit von einem Jahr bis zum Eintritt einer Schwangerschaft als normal. Mit steigendem Alter empfehlen Frauenärzte und Frauenärztinnen jedoch sich beim unerfüllten Kinderwunsch bereits nach einem halben Jahr ärztlich untersuchen zu lassen. Denn auch eine eventuelle Kinderwunschbehandlung ist erfolgversprechender, je jünger die Frau ist. Bei einem Verdacht auf Unregelmäßigkeiten bei dem Paar, bedingt durch Vorerkrankungen, Familienhistorien oder extremen körperlichen Belastungen, ist es ratsam, bereits von Anfang an bei Kinderwunsch mit der Frauenärztin oder dem Frauenarzt Ihres Vertrauens zu sprechen, um keine unnötige Zeit zu verlieren. Die Gynäkologen und Gynäkologinnen der Frauenarztpraxis Pacellistraße in München nehmen sich gerne für Sie Zeit, um alle Details bezüglich eines Kinderwunsches mit Ihnen zu besprechen.

Warum wird eine Frau nicht schwanger? 

Die Gründe, warum der Kinderwunsch nicht in Erfüllung geht sind vielfältig. Damit ein Ei im Eileiter befruchtet wird, müssen alle Bedingungen zu 100 Prozent passen. Zu je 30 Prozent erfüllen Frauen, Männer oder das Paar gemeinsam nicht die optimalen Voraussetzungen, um auf natürliche Weise ein gemeinsames Kind zu bekommen. Rat und Lösungen kann der Frauenarzt nennen. 

Fruchtbarkeitsstörungen bei der Frau: 

Die Schwangerschaft klappt bei Frauen größtenteils wegen hormoneller Störungen nicht. Zudem spielen Funktionsstörungen der Eierstöcke, deren Folge die Störung der Eizellreifung ist, eine wichtige Rolle beim nichterfüllten Kinderwunsch. Erkrankungen am Gebärmutterhals oder an der Gebärmutter selbst können dazu führen, dass die Spermien nicht zur Eizelle im Eileiter gelangen, bzw. die Befruchtung und Einnistung behindern. Endometriose und wiederholte Fehlgeburten, die zu fast 50 Prozent aller Schwangerschaften unbemerkt ablaufen, sowie immunologische Sterilität sind weitere Gründe aus der Gynäkologie, warum eine Frau nicht schwanger wird. Eine eingehende Beratung und Untersuchung beim Frauenarzt oder einer Frauenärztin in München bringt Klarheit. 


Fruchtbarkeitsstörungen beim Mann: 

Die männliche Zeugungsfähigkeit, oder auch Unfruchtbarkeit kann am gestörten Reifungs- und/oder Befruchtungsprozess liegen, sowie am Transport der Spermien zu der Eizelle. In vielen Fällen basiert der unerfüllte Kinderwunsch auf nicht genügend intakten und zu wenig beweglichen Spermien. Hodenhochstand, Hodentumore, verschlossene Samenwege, ein unzureichender Harnblasenverschluss, wie auch eine Anti-Körperbildung zu den eigenen Samenzellen können Gründe für einen unerfüllten Kinderwunsch sein. Ferner können hormonelle und genetische Störungen, sowie Ejakulationsstörungen und Erektionsprobleme die Fruchtbarkeit des Mannes beeinflussen. Eine Untersuchung der Samenproben im Labor gibt erste Hinweise, warum der Mann kein Kind zeugen kann. Diese Untersuchung wird von den Krankenkassen bezahlt. In vielen Fällen kann die moderne Medizin Hilfe anbieten, um den Kinderwunsch zu ermöglichen. 


Welche Kinderwunsch Behandlungen gibt es um schwanger zu werden? 

Das Team der Frauenarztpraxis Pacellistraße in München zeigt Ihnen gerne alle möglichen Optionen zur Kinderwunschbehandlung auf. Liegt die Therapie außerhalb der Kompetenz der Frauenärzte, erfolgt die Zusammenarbeit mit einem renommierten Kinderwunschzentrum, bzw. mit einem entsprechenden Facharzt. Je nach Diagnose können Zyklusmonitoring oder Hormontherapien bei Mann oder Frau den Kinderwunsch ermöglichen. Verschiedene Arten der künstlichen Befruchtung oder auch Operationen, abhängig von der Diagnose und der Erfolgsaussicht, können den Wunsch nach einem eigenen Baby häufig realisieren. Welches Verfahren angewendet wird, um den Kinderwunsch zu erfüllen, entscheidet immer das Paar selbst. Zudem beraten wir Sie selbstverständlich auch über Behandlungen, die von der Krankenkasse vollumfänglich abgedeckt werden. 

Ihr Frauenarzt Team in München zur Kinderwunsch Erfüllung 

Haben Sie Fragen rund um das Thema Kinderwunsch, Schwangerschaft oder Geburt? Wenden Sie sich vertrauensvoll an das Team der Frauenarztpraxis, Pacellistraße in München. Die Gynäkologen und Gynäkologinnen und das gesamte Team wissen, wie wichtig es ist, die „Wartezeit“ auf das Baby für ein Paar sensibel zu gestalten. Wir unterstützen Sie beim Kundenwunsch mit langjähriger Erfahrung und einem ausgezeichneten Netzwerk. Vereinbaren Sie noch heute einen Gesprächstermin zu einer Kinderwunsch Beratung in München unter: 089 / 22 22 11 oder per E-Mail: praxis@frauenarzt-muenchen.eu, damit es mit der Schwangerschaft und dem eigenen Baby bald klappt.