Harninkontinenz

Harninkontinenz ist der Fachausdruck für ungewollten Urinverlust; in der Bevölkerung auch "Blasenschwäche" genannt. Viele Frauen scheuen sich davor, über dieses Problem offen mit ihrem Arzt zu sprechen, aus Scham oder aber weil sie diese Beschwerden als Schicksal hinnehmen.
Dabei kann eine Harninkontinenz fast immer mit Erfolg behandelt werden. Harninkontinenz ist keine eigenständige Erkrankung, sondern das Symptom einer Störung.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.